Globale Solar-Wasserstoff-Wirtschaft

ID: 72
Erstellt von Hans-Peter Bittner am 17.03.2020 um 21:12 Uhr
Sonstiges

Klimaschutz geht nur mit Ökostrom, aber unsere einheimischen Energiequellen für Ökostrom reichen nicht aus, um den gesamten Bedarf zu decken. Wir müssen in einer möglichst nahen Zukunft ca. 50% unseres Energieverbrauchs durch Solaren Wasserstoff aus sonnenscheinreichen Ländern wie Saudi-Arabien decken, wobei es jedoch für den Erfolg der Wasserstoff-Technik essentiell ist, die Wasserstoff-Verluste durch Diffusion und Leckage auf global max. 410 Tonnen H2 pro Tag zu begrenzen, andernfalls gibt es langfristig einen zunehmenden Sauerstoff-Überschuß in der Atmosphäre, der schon in 1 Million Jahre den Planeten Erde für menschliches Leben unbewohnbar machen könnte! Ich denke, diese Anforderung an die Globale Solar-Wasserstoff-Wirtschaft sollte technisch und wirtschaftlich realisierbar sein!

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.