Papierflut eindämmen

ID: 58
Erstellt von Winfried Balles am 17.02.2020 um 19:10 Uhr
Bildung / Öffentlichkeitsarbeit

Die Flut an Flyers, Broschüren und sonstigen Plakatierungen nimmt inzwischen übertriebene Ausmaße an. Hier könnte weniger durchaus mehr sein.
In einem ersten Schritt sollte die Möglichkeit genutzt werden, eine Papierseite doppelseitig zu bedrucken statt einfach, um dadurch die Anzahl Blätter zu verringern.
Zweitens sollte die Anzahl von Flyern und Broschüren kirchlicher Vereinigungen/Bildungshäuser reduziert werden, um die Verschwendung von Papier und Farbe zu reduzieren.
Zeitweise reicht die im Eingang der Kirche dafür vorgesehene Flächen nicht mehr aus, um die Papierflut dort auszulegen.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.